Aktivitäten

Neue Congas für das OHG

Die Schlagzeuger des Otto-Hahn-Gymnasiums freuen sich über ein neues Paar Congas. Dieses Instrument ist eine einfellige Fasstrommel afrikanischen Ursprungs, die in Kuba entwickelt wurde und besonders durch Tanzmusik bekannt wurde. Gespendet wurden die gut erhaltenen Instrumente zusammen mit einem gebrauchten Akustikgitarrenverstärker von Herrn Scholz aus Marktredwitz, dessen Tochter den musischen Zweig des Gymnasiums durchlaufen hat und kurz vor dem Abitur steht. Die Fachschaft Musik bedankt sich im Beisein des Schulleiters Herrn Oberstudiendirektor Stefan Niedermeier ganz herzlich für das Geschenk.

100 Jahre Schulgeschichte auf 12 Kalenderseiten

Otto-Hahn-Gymnasium präsentiert historischen Kalender als Auftakt für das Jubiläumsjahr 2019 Im kommenden Jahr feiert das Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz sein hundertjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass präsentierte die Schule am vergangenen Freitag einen Kalender für das Jahr 2019, der 100 Jahre Schulgeschichte in 12 Stationen Revue passieren lässt. Zu diesem Zweck haben Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer sowie die Mitglieder des Historischen Clubs Marktredwitz das Schularchiv und das Stadtarchiv Marktredwitz nach Zeitdokumenten durchforstet und eine interessante Auswahl getroffen. Der nun der Mehr dazu…

Benvenuti a Marktredwitz

In der Woche vom 9.11.-16.11. findet der traditionelle Schüleraustausch mit Pergine/Trentino statt. Das Bild zeigt die 19 Schülerinnen und Schüler aus Italien  zusammen mit ihren Begleitlehrern bei der Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn OStD S. Niedermeier, M.A. Ein herzliches Dankeschön gilt den Schülerinnen und Schülern des OHG und ihren Eltern für die sehr engagierte Beteiligung am Schüleraustausch.

Lissabon-Fahrt

Nach 6 Wochen Sommerferien ist es soweit, die Schule fängt wieder an. Für uns Zwölftklässler bedeutet das nicht nur das Ende unserer letzten großen Ferien, sondern auch den Beginn einer wahrscheinlich sehr anstrengenden Zeit, da das Abitur nicht mehr weit entfernt ist. Bevor uns das alles aber bewusst werden kann, sind wir auch schon wieder weg. Und zwar geht es für 27 von uns auf Studienfahrt nach Portugal, in das bunte Lissabon! Unter der Leitung des eingespielten Teams, den Lehrern Mehr dazu…

Jeder Einzelne kann den Unterschied machen

Der US-Konsul Stephen Ibelli zu Gast am OHG „100 Schulen für 100 Tage“ – so heißt das Projekt des Generalkonsulats in München. Dabei gibt man den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, brennende Fragen rund um die USA und das transatlantische Verhältnis zu stellen und mit einem Muttersprachler auf Englisch zu diskutieren. Soweit das Angebotheorie. Dennoch bedurfte es einigen Geschicks des Schulleiters Stefan Niedermeier, tatsächlich einen Diplomaten in Marktredwitz begrüßen zu dürfen. Am letzten Donnerstag besuchte Generalkonsul Stephen F. Ibelli das Mehr dazu…

Rechtsfragen im Netz und Medienethik

Viele nutzen täglich ihr Smartphone, manchmal lassen wir uns dabei zu emotionalen Äußerungen hinreißen, zu Kommentaren, die wir wenig bedenken. Glücklicherweise wird dabei nicht oft § 186 Strafgesetzbuch: Üble Nachrede oder § 187 Strafgesetzbuch: Verleumdung tangiert, dennoch ist Cybermobbing ein ernstes Thema, dem sich auch die Schulen vermehrt stellen müssen. Auch das Otto-Hahn-Gymnasium blieb davon nicht verschont. Jeder zehnte deutsche Heranwachsende ist online bereits gemobbt worden. Anders als früher, als Beleidigungen im Schulhof ausgetauscht wurden, bleiben schmähende Einträge im Internet Mehr dazu…

Studienfahrt nach London

Zusammen mit den Kollegen Studiendirektorin Silke Linder und Studienrat Ralf Knappe, die sich dankenswerterweise als Begleiter angeboten hatten, führte Studienrätin Nina Roppelt-Ünlü eine Gruppe von 24 Schülern der Q12 vom 16. – 21. September 2018 nach London. Nach etwas Verspätung auf dem Hinflug von München nach London Stansted kam die Gruppe am späten Abend in der sehr günstig nahe dem Tower of London gelegenen Herberge „Wombat‘s“ an. Der nächste Tag begann mit einem Spaziergang durch die Innenstadt, wobei die Schülerinnen Mehr dazu…

OHG-Haupteingang in neuem Glanz

Langsam Trottende, meist Verschlafene, teils Motivierte, energisch Schreitende, eilig Huschende durchlaufen morgens die Pforten des Otto-Hahn-Gymnasiums. Seit Kurzem erstrahlt der vormals triste Durchgangsbereich in neuem Licht. Die Farbe an den Wänden und Türen strahlt den Ankommenden entgegen. Doch was sind das für seltsame Gestalten? Aus der Themenwelt von „Alice im Wunderland“ begegnen uns nun in Marktredwitz einige Hauptfiguren wieder. Sie begrüßen und mahnen uns. Allen voran die Herzkönigin, welche bestimmend den Weg ins Innere der Schule deutet und ihren Unmut Mehr dazu…

Skurrile Schönheiten an der Donau

Das Schuljahr begann für die Oberstufenschülerinnen und -schüler am Otto-Hahn-Gymnasium mit einem lang herbei gesehnten und gut vorbereiteten Ereignis: der Studienfahrt nach Wien. Insgesamt 41 Schülerinnen und Schüler folgten der Initiative von Oberstudienrätin Mary Möller, die in Wien studiert hat und das Programm für die einwöchige Reise geplant hat. Begleitet von Oberstudienrat Florian Küfner und Studienrat Julian Schmidt startete die Gruppe am Sonntagmorgen mit einem Bus der Firma „Biersack Reisen“. Gleich nach der Ankunft machte man Halt im Heeresgeschichtlichen Museum, Mehr dazu…

Junge Pädagoginnen und Pädagogen aus ganz Bayern

Das Otto-Hahn-Gymnasium in Marktredwitz freut sich im gerade begonnenen Schuljahr über zahlreiche neue Kollegen und Kolleginnen, motivierte Gesichter, die am 10. September 2018 erstmals im Fichtelgebirge ihren Dienst angetreten haben. Trotz des fortwährenden Lehrermangels gelang es die Lücken zu füllen, welche durch Elternzeit und Wegversetzungen entstanden sind. Mit einer Fakultas im sogenannten Mangelfach Mathematik begrüßen die Marktredwitzer gleich zwei neue Kollegen: die Eheleute Verena und Patrick Bachmann, die außerdem noch Sport unterrichten. Beide stammen aus dem Fichtelgebirge und sind als Mehr dazu…