Aktivitäten

Gymnasium macht einen Schritt zu mehr Nachhaltigkeit

Mehrweg-Becher löst Einweg-Pappbecher ab. In der Mensa gibt es bald „Coffee to go“ in hochwertigem Porzellan. Marktredwitz – „FAIRbulousCUP“, auf diesen Namen haben die Schüler der Klasse 9a den neuen Porzellanbecher getauft, der jetzt in der Aula vorgestellt wurde. Der Name setzt sich aus den Bestandteilen „fair“ für „gerecht“, „fabulous“ für „fabelhaft“ und „Cup“ für „Becher“ zusammen. Er wird in Kürze die Pappbecher ablösen, in denen in der Mensa bisher „Coffee to go“ verkauft wurde. Statt aus einem Wegwerfartikel sollen Mehr dazu…

Nach der Schule ist mitten im Leben

96 Abiturienten des Otto-Hahn-Gymnasiums feiern ihr Abitur. Für sie beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt in Eigenverantwortung. Marktredwitz – Nicht nur in der Anzahl, sondern auch im Ergebnis waren die Abiturientinnen in diesem Jahr ihren männlichen Kollegen bei weitem überlegen. 64 junge Damen und 32 junge Herren bestanden ihr Abitur, dem weiblichen Geschlecht gehörten die fünf besten Notenschnitte. Marie Prucker mit einem Notenschnitt von 1,0, Lena Schultes ebenfalls mit 1,0 und Anna Hübner mit 1,1 ragten dabei heraus. Stellvertretender Landrat Roland Mehr dazu…

Bier, Bratwürste und Riesenrad

P-Seminar des Otto-Hahn-Gymnasiums beschäftigte sich mit der Historie des Schützenfestes Marktredwitz. – Was haben der Sagenheld „Rübezahl“, das „Schneewittchen“ und der Nürnberger Maler Albrecht Dürer mit dem Marktredwitzer Volks- und Schützen­fest gemeinsam? Auf den ersten Blick scheinbar nichts. Schaut ein Interessierter jedoch ins das Programmheft des Schützenfestzuges von 1957, werden ihm diese und viele andere Märchenfiguren sowie historische Persönlichkeiten ins Auge fallen, denn Schulklassen, Kindergärten, Vereine und Organisationen haben sich zum Schützenfestzug kreativ und ideenreich verkleidet. Das ist nur ein Mehr dazu…

Vier Spitzenleistungen in Englisch

Freiwillig am Freitagnachmittag in der Schule bleiben und dann noch stundenlang zusätzliche Hausaufgaben machen, das reizt wohl wenige Schüler und Schülerinnen. Wenn man aber vorhat, das Certificate in Advanced English (CAE) der Universität Cambridge zu erlangen, eine der  international anerkannten, weltweit veranstalteten ESOL-Sprachprüfungen für Nicht-Muttersprachler (ESOL = English for Speakers of Other Languages), sind Extraschichten angesagt. Zum einen muss man hierfür Sprachkenntnisse und Kompetenzen auf dem Level C 1 (dem zweithöchsten) des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens nachweisen, sprich auf höherem als Mehr dazu…

Fußball-Schnuppertraining

ATG Tröstau am Otto-Hahn-Gymnasium – Fußball für Mädchen Die Trainer des ATG Tröstau, Matthias Sticht, Harald Ponader und Björn Böhringer, alle Inhaber der C-Lizenz Fußball, hielten an zwei Tagen ein Schnuppertraining Fußball in den Jahrgangsstufen 5, 6, 8 und 9 ab. Fußball ist im neuen LehrplanPlus des Bayerischen Gymnasiums  bei den Mädchen nun gleichberechtigt neben den anderen Ballsportarten Handball, Basketball und Volleyball verankert. Nach einem kleinen Aufwärmspiel begann für die Mädchen das Techniktraining. Hierbei wurden Passen, Ball annehmen und auch der Mehr dazu…

Freiwilliges Engagement für den Igel

Bei der diesjährigen Haus- und Straßensammlung des Landesbund für Vogelschutz, kurz LBV, stand der Igel im Mittelpunkt. Die Fünft- und Sechstklässler des OHGs waren aufgerufen, sich vom 5. bis 11. März bayernweit mit über 40.000 Sammlerinnen und Sammlern auf den Weg zu machen. Nur die Spenden aus der LBV- Sammelwoche ermöglichen Igelschutz- Maßnahmen, die sonst nicht umgesetzt werden könnten. Der Igel ist als Insektenfresser genauso vom Artensterben der Insekten und den fehlenden Rückzugsmöglichkeiten im Unterwuchs betroffen wie unsere einheimischen Singvogelarten. Mehr dazu…

Sprachanimation Tschechisch

Kaum eine Schülerin oder ein Schüler wird als Vorbereitung für einen Städtetrip nach Prag oder einen Kurzurlaub im Nachbarland Tschechisch lernen. Mit Englisch und Deutsch kommt man selbstverständlich gut durch, erst Recht in Hauptstadt, die auf Touristen eingestellt ist. Doch ein paar tschechische Floskeln und Wörter zu kennen, schadet sicher nicht und ist eigentlich ein Gebot der Höflichkeit. Dieser Prämisse folgt auch die Grundidee der tschechischen Sprachanimation, die von der Euregio Egrensis tatkräftig unterstützt wird. Dazu kam Alfons Reger von Mehr dazu…

Widerstand im Grenzland

Es gibt so viele Themen, die im Unterricht zu kurz kommen, oder die nicht spezifisch auf die Region, aus der die Jugendlichen kommen, zugeschnitten sind. Die deutsch-tschechische Projektwoche „Der Widerstand im 2. Weltkrieg in unserer Gegend“ füllt eine solche Lücke im normalen Geschichtsunterricht mit seiner konkreten Fragestellung sehr genau. Die Gruppe, die das Projekt „Widerstand im Grenzland“ bearbeitete, setzte sich aus Schülerinnen und Schülern der Realschule Frantiskove Lazne (Franzensbad), aus der Realschule in Kemnath, aus dem Otto-Hahn-Gymnasium in Marktredwitz und Mehr dazu…

Mathe-Meister beim Adam-Ries-Wettbewerb in Bad Staffelstein

Am 16. April 2018 fand in Bad Staffelstein das Landesfinale des diesjährigen Adam-Ries-Rechenwettbewerbs statt. Der Wettbewerb wird bereits seit 1981 durchgeführt,  d.h. im Jahre 2018 fand bereits der 38. Adam-Ries-Wettbewerb statt. Im Jubiläumsjahr „500. Geburtstag von Adam Ries“ 1992 wurden durch eine neue Konzeption neben Schülerinnen und Schülern aus Sachsen auch Schüler aus Thüringen (mit Erfurt als einer Wirkungsstätte Adam Ries‘) und Oberfranken/Bayern (mit Bad Staffelstein als Geburtsort) einbezogen. Im Jahre 1994 kamen dann noch Schüler aus Böhmen hinzu. Diesmal Mehr dazu…

Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums in Pergine

Vom 13.4.-20.4.2018 fand der mittlerweile traditionelle Schüleraustausch des Otto-Hahn-Gymnasiums mit dem Istituto Marie Curie in Pergine Valsugana/Trentino statt. Bereits im Herbst 2017 waren die italienischen Schülerinnen und Schüler zu Gast in Marktredwitz und Umgebung. Am Otto-Hahn-Gymnasium ist man sehr froh und stolz, dass man den Schülerinnen und Schülern dieses großartige Erlebnis Jahr für Jahr anbieten kann. Einblicke in ein fremdes Land, das Verständnis für eine fremde Kultur und das Zusammenleben in einer italienischen Familie tragen nicht unwesentlich zur Reifung und Bildung Mehr dazu…