Siebtklässler informieren sich über Cybermobbing

Vor gut einem Monat hat der Fußball-Weltmeister Toni Kroos festgestellt: „Cybermobbing ist ein Problem, das unsere gesamte Gesellschaft betrifft. Was sich einige Menschen hinter anonymen Profilen erlauben, ist weit unter der Gürtellinie, manchmal sogar im strafrechtlichen Bereich.“ Mobbing, ein gängiges Problem, das trotz mehrere Lockdowns nicht weniger aktuell oder gar verschwunden ist. Im Gegenteil: Das Internet bietet eine Plattform, auf der massiv bedroht und beschimpft wird. Die knapp achtzig Schüler der siebten Klassen des Otto-Hahn-Gymnasiums hatten die Gelegenheit, sich in Mehr dazu…

„Vom Menschen zur Nummer“ – Webinar zum Häftlingsalltag im KZ Flossenbürg

Eine Jahrgangsstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums setzt sich virtuell mit dem Häftlingsalltag im KZ Flossenbürg auseinander. von Sebastian Nolda „Sehr interessant“, „spannend“, „mal was anderes“ – so das Feedback vieler Jugendlicher nach einer Veranstaltung mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg in der ersten Märzwoche, die für die Neuntklässler des Otto-Hahn-Gymnasiums Marktredwitz in jedem Jahr auf dem Programm steht. Und das aus gutem Grund, denn die Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus ist im Lehrplan dieser Jahrgangsstufe fest verankert. Dort heißt es: „Die Schülerinnen und Schüler erkennen Mehr dazu…