Aktivitäten

Reise in die Römerzeit

P-Seminar des Otto-Hahn-Gymnasiums gestaltet Thementag für die Viertklässler der Fichtelnaabtal-Grundschule Unter dem Motto „Roma digilog“ stand ein spannender und abwechslungsreicher Projekttag, zu dem Rektor Alexander Köstler das Praxis-Seminar Latein des Otto-Hahn-Gymnasiums Marktredwitz unter Leitung von Studiendirektor Markus Dumler an der Fichtelnaabtal-Grundschule Ebnath-Neusorg begrüßen durfte. Im Laufe des Schuljahres befassten sich die 15 Gymnasiasten (14 Schülerinnen und ein Schüler) mit verschiedenen Themen aus der Welt der Römer, mit dem Ziel, diese nicht nur analog, sondern auch mit digitalen Medien modern, attraktiv Mehr dazu…

Vokabelkönig

Auf Anregung von Frau StRin Balser führte die Fachschaft Latein erstmalig einen kleinen Wettbewerb zur Kür des Vokabelkönigs/der Vokabelkönigin des Schuljahres 2020/21 durch. Adressaten des Wettbewerbs waren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6-8. Am Ende eines für alle nicht leichten Schuljahres sollte der Wettbewerb noch einmal einen deutlichen Schub an Motivation geben, die Vokabeln des Schuljahres zu wiederholen. Der Eifer der Schülerinnen und Schüler war nach dem übereinstimmenden Urteil der Fachlehrer groß. Die vordersten Plätze bekamen jeweils eine Urkunde. Mehr dazu…

Spring-Break-Reunion 2021

Die Veranstaltung setzt sich zum Ziel, ein niederschwelliges Angebot auf Augenhöhe zur Studien- und Berufsorientierung am Otto-Hahn-Gymnasium anzubieten. Es handelt sich um eine Austauschmöglichkeit zwischen angehenden Abiturient*innen und Ehemaligen des OHGs. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Freiwilligendienste, Auslandsaufenthalte, Studienfinanzierung oder Wohnungssuche. „Nicht alle Schüler*innen haben die Möglichkeit, sich privat bei Familie oder Bekannten zu diesen Themen auszutauschen“, so der Veranstalter Lukas Röhrig zu seiner Motivation. Ganz besonders diesen Personen wolle er so den Zugang zu Informationen erleichtern.   Das Organisationsteam Mehr dazu…

Siebtklässler informieren sich über Cybermobbing

Vor gut einem Monat hat der Fußball-Weltmeister Toni Kroos festgestellt: „Cybermobbing ist ein Problem, das unsere gesamte Gesellschaft betrifft. Was sich einige Menschen hinter anonymen Profilen erlauben, ist weit unter der Gürtellinie, manchmal sogar im strafrechtlichen Bereich.“ Mobbing, ein gängiges Problem, das trotz mehrere Lockdowns nicht weniger aktuell oder gar verschwunden ist. Im Gegenteil: Das Internet bietet eine Plattform, auf der massiv bedroht und beschimpft wird. Die knapp achtzig Schüler der siebten Klassen des Otto-Hahn-Gymnasiums hatten die Gelegenheit, sich in Mehr dazu…

„Vom Menschen zur Nummer“ – Webinar zum Häftlingsalltag im KZ Flossenbürg

Eine Jahrgangsstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums setzt sich virtuell mit dem Häftlingsalltag im KZ Flossenbürg auseinander. von Sebastian Nolda „Sehr interessant“, „spannend“, „mal was anderes“ – so das Feedback vieler Jugendlicher nach einer Veranstaltung mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg in der ersten Märzwoche, die für die Neuntklässler des Otto-Hahn-Gymnasiums Marktredwitz in jedem Jahr auf dem Programm steht. Und das aus gutem Grund, denn die Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus ist im Lehrplan dieser Jahrgangsstufe fest verankert. Dort heißt es: „Die Schülerinnen und Schüler erkennen Mehr dazu…

Neue Lehrkräfte am OHG

Hinten von links: Oberstudiendirektor Stefan Niedermeier M. A., Studienreferendare Dorian Krisch und Lukas Seubert; vorn von links: Schulpsychologin Madeleine Fouquet, Studienreferendare Andrea Birkmüller und Sophia Sandler. Alles ändert sich in Corona-Zeiten ständig, aber manches folgt auch bewährten Mustern: Im neuen Schuljahr werden nicht nur neue Schülerinnen und Schüler am Otto-Hahn-Gymnasium begrüßt, sondern auch neue Kolleginnen und Kollegen. Darüber freut sich Schulleiter und Hausherr Stefan Niedermeier. Zu den fünf motivierten Gesichtern, die am 7. September 2020 ihren Dienst angetreten haben, gehören Mehr dazu…

Neue Orgel

Die Fachschaft Musik freut sich mit den Schülerinnen und Schülern des aktuellen Additumskurses über die selbst finanzierte Anschaffung einer neuen digitalen Kirchenorgel. Jetzt steht dem professionellen Unterricht im Orgelspiel sowie dem Einsatz der Orgel bei Konzerten nichts mehr im Weg. Für talentierte und interessierte Schülerinnen und Schülern des musischen Zweigs besteht nun nach einigen Jahren Klavierunterricht die Option, auf das Hauptfach Orgel zu wechseln. Die Fachschaft Musik hofft, begeisterte Musikerinnen und Musiker zu finden, die die Orgel auch als Instrument Mehr dazu…

Anerkennung für junge Nachwuchsforscher

Die Teilnahme am naturwissenschaftlichen Wettbewerb „Experimente antworten“ im Herbst 2019 hat sich gelohnt: Vier Teilnehmer der neugegründeten AG „Experimente antworten“ erhielten eine Urkunde. Jan Hannig durfte sich außerdem über einen gravierten Spatel zum Experimentieren freuen. Er erhielt das beste Prädikat für das von ihm verfasste Protokoll bei den Versuchen rund um die Stärke. Für Florian Lamprecht, Anton Debel und Andreas Bekisch gab es ebenfalls eine Urkunde als Anerkennung. Der Schulleiter Stefan Niedermeier und Fachschaftsleiterin Heike Schöpe gratulierten dem Forscher-Nachwuchs herzlich. Mehr dazu…

Neue Lehrkräfte am OHG

Das Otto-Hahn-Gymnasium in Marktredwitz freut sich im zweiten Halbjahr zwei neue Kollegen und eine Kollegin begrüßen zu dürfen. Einer der Neuen ist eigentlich kein Unbekannter: Patrick Bachmann (unten links) absolvierte am Otto-Hahn-Gymnasium bereits einen Teil seines Referendariats.  Mit einer Fakultas in Sport und in Mathematik wird er hier nun dringend gebraucht. Er stammt aus dem Fichtelgebirge und ist als Kletterer, Rettungsschwimmer oder im Handball aktiv. Er hatte in Bayreuth studiert und ist vor vier Jahren am OHG als Praktikant eingesetzt Mehr dazu…

Wintersportwoche der achten Klassen

Planung ist nicht alles… Improvisationsgeschick hilft manchmal mehr. Die Vorfreude auf das Skilager war sehr groß und wurde leider durch das Corona-Virus etwas getrübt. Anstatt ins Ahrntal nach Südtirol zu fahren, wurden eine Wintersportwoche rund um den Klinovec (Keilberg) in Tschechien abgehalten. Am 02. März brachen knapp achtzig Schüler* und acht Lehrer* auf, um die Fahrt in die benachbarte Tschechische Republik anzutreten. 22 verschiedene Pisten von blau bis schwarz verteilen sich in diesem Skiareal auf 23 Kilometer und 14 Lifte. Mehr dazu…