Aktivitäten

Bau eines Wildbienenhotels

Bereits im letzten Schuljahr nahmen einige SchülerInnen der jetzigen 9. Jahrgangsstufe des Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz mit großem Erfolg am Projekt „Klimaschutz und Schule“ der Schott AG teil. Dabei gewannen sie sagenhafte 5.000 Euro, die zur Finanzierung verschiedener Teilprojekte dienen sollen. Die einzelnen Konzepte widmen sich der Frage, wie sowohl die SchülerInnen als auch die Schule Einfluss auf den Klimaschutz nehmen können. Dazu drehten die Lernenden kurzweilige Videos, in denen sie ihre Ideen zur Umgestaltung des Schulgeländes präsentierten. Einer dieser Vorschläge, die Mehr dazu…

Erfolg bei „Experimente antworten“

Im 1. Halbjahr 2021/2022 nahm die Klasse 8b unter der Leitung ihres Chemielehrers Michael Straub am Landeswettbewerb „Experimente antworten“ teil. Hierbei war Jessica Schulte besonders erfolgreich, wofür sie eine Urkunde und kleinere Geschenke bekam. Hochmotiviert ging sie im 2. Halbjahr in die nächsten beiden Runden des Landeswettbewerbs. Die zweite Runde verlangte den Bau eines einfachen Spannungsmessgerätes und einer Spannungsquelle. Außerdem wurde ein Magnetfeld erzeugt, das eine Kompassnadel beeinflusst hat. Diese Aufgaben bearbeitete sie so geschickt, dass sie eine Urkunde erhielt. Mehr dazu…

Medientage im Rahmen der „Netfit-Week“

Kinder und Jugendliche verbringen einen nicht unerheblichen Teil ihrer Freizeit mit elektronischen Geräten. Auch in den Schulen sind Computer, Tablets und teilweise auch Smartphones nicht mehr wegzudenken. In zunehmendem Maße werden sie integrativer Bestandteil digital gestützten Lehrens und Lernens, welches das Ziel haben sollte, fachspezifische Inhalte in attraktivem Gewand zu präsentieren, sie aber auch zu vertiefen und/oder zu erweitern. Darüber hinaus werden schülerseits zahlreiche Kompetenzen geschult, die für den Beruf und/oder das Studium unabdingbar sind. Die Bedeutung der Medienpädagogik und Mehr dazu…

Digitale Schnitzeljagd

Bereits im Schuljahr 2020/21 haben Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe im katholischen Religionsunterricht einen sogenannten „Actionbound“ zu drei katholischen Kirchen in der Stadt Marktredwitz (Sankt Josef, Theresienkirche, Herz-Jesu) erdacht, gestaltet und schließlich programmiert. Ein „Actionbound“ ist eine Art digitale Schnitzeljagd. Mit dieser App können spannende, lustige und lehrreiche Smartphone- und Tablet-Rallyes gestaltet werden. Solche multimedialen Erlebnistouren werden gemeinhin als „Bounds“ bezeichnet. Die Schülerinnen und Schüler hatten es sich zum Ziel gesetzt, etwas wirklich Attraktives für die neuen 5. Klässler Mehr dazu…

Neuntklässler schnuppern Höhenluft

Klettern in luftiger Höhe war angesagt zum Sommersporttag für die 9. Klassen am Otto-Hahn-Gymnasium. Im Kletterwald am Ochsenkopf Nord durften sich endlich wieder alle gemeinsam draußen bewegen, nachdem das beliebte Skilager der Coronapandemie zum Opfer gefallen war. Nach einer kurzen gemeinsamen Einweisung (Foto) in die wichtigsten Handgriffe und Sicherungen, bestieg jeder gesichert den passenden Parcours. So konnte man entsprechend dem eigenen Können bis in die Baumwipfel vordringen und seine Grenzen austesten. Eine große Herausforderung war die Fahrt sitzend auf einem Mehr dazu…

Musische Konzerte am OHG

Von Klassik bis Pop, von Klavier bis Saxophon, von der 5. bis zur 10. Klasse: In der Woche vom 4. bis 7. Juli fanden am Otto-Hahn-Gymnasium nach zweijähriger Corona-Pause wieder musische Jahrgangsstufenkonzerte statt, welche ein überwältigendes Spektrum an Genres und Instrumenten  aufgezeigt haben. Aufgeteilt nach Jahrgangsstufen trugen die Schülerinnen und Schüler, vor allem aus dem musischen Zweig, im Instrumentalunterricht einstudierte Beiträge vor. Die in unterhaltsamer Manier durch die Abende führenden Musiklehrer Werner Stehbach, Andreas Krauß und Stefan Daubner, die oft Mehr dazu…

OHG als MINT-EC-Schule

OHG präsentiert sich als MINT-EC-Schule am Tag der offenen Tür im Landratsamt Wunsiedel Am 26. Juni 2022 öffnete das Landratsamt nach zwei Jahren pandemiebedingter Unterbrechung erstmals wieder seine Pforten für Besucher, um den Landkreis als Zukunftsregion der breiten Öffentlichkeit vorzustellen und erlebbar zu machen. Zwischen 13 und 17 Uhr nutzten zahlreiche Menschen bei Kaiserwetter die Möglichkeit, sich unter anderem auch über die Bildungsangebote in der Region zu informieren. Für das Otto-Hahn-Gymnasium waren zwei Vertreter zugegen: Der Fachleiter für das Fach Mehr dazu…

Fair durchs Leben

Fair handeln und einkaufen! Das sagt sich leicht, ist aber in der Umsetzung oft schwierig. Dies betrifft vor allem viele Produzenten in sogenannten „Entwicklungsländern“. Leider ist es eine Tatsache, dass der Erzeuger meist am wenigsten am Verkauf verdient. Zu viele Zwischenhändler und Spediteure halten auf dem Weg vom Produzenten bis in den Einkaufswagen die Hand auf. Der einfache Kaffee-Bauer in Guatemala soll seine Familie ernähren, seine schweißtreibende Knochenarbeit soll ein würdiges Leben ermöglichen. Hier kommt die Idee vom fairen Handeln Mehr dazu…

Achtsamkeit als Schulfach

Nach den letzten zwei Jahren der Corona-Pandemie mit wenig sozialer Interaktion sind vermehrt depressive Verstimmungen bei Schülerinnen und Schülern zu beobachten. Die Fortführung der seit letztem Herbst bestehenden Zusammenarbeit des P-Seminars Biologie in der Jahrgangsstufe 11 mit Elke Seidel, Gesundheitsmanagerin in Bad Alexandersbad, halfen jedoch, einen kühlen Kopf zu bewahren. Nachdem unser Leben nun endlich wieder Fahrt aufgenommen hat, lassen uns viele private sowie schulische Verpflichtungen unsere persönliche Belastungsgrenze spüren. Im Einstiegsvortrag „Eine Frage des Stils“ fanden sich viele Anregungen, Mehr dazu…

Das Frühlingswetter lässt die Kasse klingeln…

Von links stehend: Schulleiter Stefan Niedermeier mit den beteiligten Lehrkräften Kristina Schmidt, rechts hinten stehend Bernadette Pirkelmann, die Fachleiterin Biologie Heike Schöpe, Julia Greger, Johanna Michala von der Kreisgruppe Wunsiedel und Johannes Wällisch, sowie die fast 90 fleißigen Sammler*innen. Die jährliche Sammlung der Fachschaft Biologie des Otto-Hahn-Gymnasiums für jeweils eine der zwei großen Naturschutzorganisationen, BUND oder LBV in Bayern, fand diesmal vom 9. bis 16. Mai für den BUND bei schönstem Frühlingswetter statt. So legten sich die Schüler*innen der Jahrgangsstufen Mehr dazu…