Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums in Pergine

Vom 13.4.-20.4.2018 fand der mittlerweile traditionelle Schüleraustausch des Otto-Hahn-Gymnasiums mit dem Istituto Marie Curie in Pergine Valsugana/Trentino statt.

Bereits im Herbst 2017 waren die italienischen Schülerinnen und Schüler zu Gast in Marktredwitz und Umgebung. Am Otto-Hahn-Gymnasium ist man sehr froh und stolz, dass man den Schülerinnen und Schülern dieses großartige Erlebnis Jahr für Jahr anbieten kann. Einblicke in ein fremdes Land, das Verständnis für eine fremde Kultur und das Zusammenleben in einer italienischen Familie tragen nicht unwesentlich zur Reifung und Bildung junger Menschen bei. Ein gemeinsames Europa kann nur auf diese Weise gelingen. Insofern ist der Schüleraustausch, sei es mit Frankreich, Tschechien oder Italien ein konstitutives Element im Schulportfolio des OHG.

Für die Woche vom 13.4.-20.4. hatten sich die Verantwortlichen auf italienischer Seite ein buntes Programm ausgedacht. Unter anderem wurden die Städte Bozen und Trient besichtigt. Ein großes Highlight war der Tagesausflug nach Venedig. Neben all den Besichtigungen kam natürlich der Spaß nicht zu kurz. Viele gemeinsame Unternehmungen im Anschluss an das offizielle Tagesprogramm trugen zum geselligen Rahmen bei.

Wie wichtig dies alles auch für die Schulleitung des OHG ist, unterstreicht der Besuch des Schulleiters Herrn StD Niedermeier M.A. in Pergine. Vor Ort konnte sich der Schulleiter ein facettenreiches Bild von der Gestaltung des Schüleraustausches machen, die italienische Schule kennen lernen und mit den Verantwortlichen auf italienischer Seite sprechen.

Höhepunkt auf offizieller Ebene war der Empfang der Schülergruppe zusammen mit Herrn StD Niedermeier M.A. im Rathaus von Pergine.

Begleitet wurde der Schüleraustausch von Frau StRin Seibt und Herrn OStR Dumler.

Reisetagebuch

Die Schülerinnen und Schüler haben ihre spannenden Eindrücke in einem reich bebilderten Reisetagebuch festgehalten. In diesem Tagebuch können Sie im Folgenden schmökern und so an den Erlebnissen der Schülerinnen und Schüler teilhaben. Viel Spaß beim Lesen!