Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

das Jahr 2018 hat es für unsere Schule in sich: So müssen der aktuelle Beurteilungszeitraum zu Ende gebracht und die externe Evaluation gestemmt werden, zwei Dinge, die das normale Unterrichtsgeschehen doch recht beeinflussen. Außerdem bean-spruchen der Lehrplanwechsel und die damit verbundene Umstellung zum G9 und die allen bayerischen Schulen auferlegte Ausarbeitung eines umfassenden Medienkonzepts Arbeitszeit und Arbeitskraft.

Dann kommen noch die Unwägbarkeiten des Alltags hinzu, dass z. B. Kolleginnen oder Kollegen krankheitsbedingt länger ausfallen und zumindest vorübergehend ersetzt werden müssen. Das kann für manche Kollegin oder für manchen Kollegen nicht unbeträchtliche Mehrarbeit bedeuten. Andererseits stelle ich immer wieder erfreut fest, dass die Resilienz unseres OHG recht ausgeprägt ist: Da wird nicht lange diskutiert, sondern angepackt, sodass unsere Schüler(innen) außer dem evtl. notwendigen Lehrerwechsel kaum etwas von den Schwierigkeiten hinter den Kulissen mitbekommen.

Und das ist es, was mich für die zwei künftigen Großereignisse der nächsten Jahre positiv stimmt: Viele Lehrer(innen) und Schüler(innen) sind seit Monaten damit beschäftigt, unser Jubiläum „100 Jahre OHG“ auf die Beine zu stellen. Und auch das zweite Großereignis kommt immer näher: die Generalsanierung unseres in die Jahre gekommenen Schulgebäudes. Momentan sieht es so aus, dass wir spätestens 2021 loslegen können!

So freue ich mich, liebe Schulfamilie, gemeinsam mit euch/Ihnen ein spannendes Stück des Weges gemeinsam gehen zu dürfen.

Ihr

Stefan Niedermeier M. A.

Schulleiter am OHG