Biologie

Das 20. Jahrhundert war auch das Jahrhundert der Biologie, hier wurden viele neue Erkenntnisse und Methoden hinzugewonnen. So hat sich auch das Selbstverständnis des Unterrichtsfachs Biologie geändert, es fallen ganze Inhaltsblöcke aus den Lehrplänen heraus und neue kommen hinzu. Zu unserer heutigen Lebenswirklichkeit gehören ein Verständnis der wesentlichen Zusammenhänge der Biotechnologie in der Medizin, Gentechnik und Reproduktionsmedizin oder die klassischen Themen wie die Evolution, Erforschung der Artenvielfalt und Ökologie. Nur so können sich die Schüler in unserem Alltag eine fundierte und kritische Meinung in sozialen, gesellschaftspolitischen und ethischen Diskussionen bilden.

Neben dem theoretischen Wissen kommen die biologischen Arbeitsmethoden und Experimente nicht zu kurz. Mit externen Partnern wagen wir einen Blick über den Tellerrand.

  • in den Jahrgangsstufen 5/6 beteiligen wir uns an „Experimente antworten“ und in der AG Schulgarten können praktische Fertigkeiten erlernt werden.
  • In der Jahrgangsstufe 9 wird regelmäßig im Rahmen des Sexualkundeunterrichts das Angebot der Schwangerenberatung Wunsiedel
  • Das Thema Gewässerökologie in Jahrgangstufe 10 gestalten wir als eintägige Exkursion.
  • In der Oberstufe wird das Thema „Gentechnik“ ganztägig im Demonstrationslabor der Uni Bayreuth praktisch vermittelt. Besonders Interessierte können bei der Bio-Olympiade der Uni Kiel an interessanten Fragestellungen knobeln und sich dem Wettbewerb stellen.

Wir wünschen uns bei möglichst vielen jungen Menschen die Achtung vor allem Lebendigen zu wecken, aber die Begeisterung und Neugierde für die Natur möglichst lange zu erhalten.

Grundwissen Biologie